top of page

Amalgams und andere Toxine: Eine Langzeit Gefahr für unsere Gesundheit

Wir leben in einer Welt, die von Toxinen umgeben ist. Von der Luft, die wir atmen, bis zu der Nahrung und unsere Kosmetikartikel die wir auf uns verwenden, sind überall Toxine. Einige der gefährlichsten Toxine sind diejenigen, die langfristige Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben, nämlich Amalgam, Silikon, Titan und anderen giftigen Substanzen. Wenn unsere Leber überlastet ist, fördern diese Entzündungen, können Krebs verursachen und zu einer toxischen Überlastung führen. In diesem Blog werden ich die Gefahren von Amalgam erläutern und was Du tun kannst, um dich und Deine Lieben zu unterstützen.


Die Gefahren von Amalgam



Amalgame sind eine Art von Zahnfüllung, die Quecksilber enthält. Quecksilber ist ein potentielles Neurotoxin, das eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen kann, darunter Kopfschmerzen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Gedächtnisverlust und Depressionen. Amalgame setzen geringe Mengen Quecksilberdampf im Körper frei, und im Laufe der Zeit kann dies sich zu toxischen Levels anhäufen. Studien haben Amalgame auch mit einem erhöhten Krebsrisiko und anderen schwerwiegenden Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht.


Giftstoffe- oder Schwermetall-Belastung

Giftstoffe- oder Schwermetall-Belastung ist ein Zustand, bei dem der Körper nicht in der Lage ist, Toxine (Gifte) effektiv in der Leber zu entgiften, verarbeiten und zu eliminieren. Dies kann passieren, wenn wir gleichzeitig zu vielen Toxinen ausgesetzt sind oder wenn unser Körper Toxine aufgrund eines geschwächten Immunsystems, schlechter Ernährung oder anderer Gesundheitsprobleme nicht ausleiten kann. Dieser Überschuss kann eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen verursachen, darunter Müdigkeit, Kopfschmerzen, Gewichtszunahme und Depressionen.


Entgiftung und Methylierung

Eine der besten Möglichkeiten, sich vor den Gefahren von Amalgam und anderen Toxinen zu schützen, ist 1-2x jährlich ein Entgiftungsprogramm durchzuführen. Dies kann Deinen Körper helfen, Giftstoffe successive abzubauen und das Risiko einer toxischen Überlastung zu verringern. Darüber hinaus kann eine gesunde, ausgewogene Ernährung, die reich an Nährstoffen und Antioxidantien ist, Deinem Körper helfen, besser zu methylieren. Methylierung ist der Prozess der den Ausdruck der Gene beherrscht.


Ernährung und Darmgesundheit

Ein weiterer wichtiger Aspekt, um sich vor den Gefahren von Toxinen zu schützen, ist die Konzentration auf eine gute Ernährung. Eine Ernährung, die reich an Nährstoffen und Antioxidantien ist und die Vielfalt der Bakterien im Darm (Microbiom) fördert, ist entscheidend für die Gesundheit. Ein gesundes Mikrobiom im Darm ist der Schlüssel zu einer guten Immunfunktion und kann das Risiko vieler chronischer Gesundheitsprobleme, inklusive Krebs, verringern.


Vereinbaren Sie einen Termin mit Edna Schur

Wenn Du dich über die Gefahren von Amalgamen und anderen Toxinen Sorgen machst und mehr darüber erfahren möchtest, wie Du dich und Deine Lieben unterstützen kannst, empfehlen ich Dir, einen Termin bei mir zu vereinbaren.

Ich bin eine führende Expertin auf dem Gebiet von Darmgesundheit (Mikrobiom-Spezialistin), Entgiftung, chronischen Krankheiten und mehr. Es ist mir wichtig Menschen auf dem Weg zu begleiten ihren Körper näher kennenzulernen und ihre Gesundheitsziele zu erreichen. Ich betreibe Massgeschneiderte Individualmedizin und leite dich durch deinen Entgiftungsprozess auf allen Ebenen.


Kultivieren von neuen Angewohnheiten

Im Zentrum meiner Arbeit steht das Verhalten und die Psyche, denn ohne dies kann keine Körpertransformation stattfinden. Von dem Moment an, in der der Klient sich erlaubt Zeit zu nehmen für sich und die Kontrolle über ihre / seine Gesundheit zu übernehmen kann ein neuer Lebensabschnitt beginnen. Wenn Du dich angesprochen fühlst und bereit bist, den ersten Schritt zu einem gesünderen, lebendigeren Leben zu machen, buche noch heute Deinen Termin bei mir!



9 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page